Der Fall Kimmich – ein wichtiger Held!

Da gibt es einen Fussballspieler, der für mich ein wirklicher Held ist.

Da gibt es einen ziemlich jungen Menschen, der auch noch sehr gut Fussball spielen kann und deshalb sehr bekannt ist (ich habe wirklich keine Ahnung von Fussball 😉 ). Dieser Mensch hat sich getraut, keinen gefälschten Impfpass zu benutzen, und hat öffentlich geäussert, dass er nicht geimpft ist!

In dem „faschistischen“ System, in dem wir aktuell leben, in dem die aktuelle unsägliche Regierung, die schon vergessen geglaubten Blockwarte, die nur im „Versteckten“ gelebt haben, sich aber wie auf Kommando jetzt wieder heraustrauen, weil sie den Nürnberger Kodex nicht zu kennen scheinen, und ihre große Stunde gekommen zu sehen scheinen, ist es absolut heldenhaft eine Meinung gegen die experimentellen, nur bedingt zugelassenen Stoffe, die per Injektion verabreicht werden, öffentlich zu vertreten.

Hut ab. Ich bin begeistert!

Dadurch zieht man sich die Hetzkampagnen der „Öffentlich-Rechtlichen“ und der Bill-Gates-Medien auf sich. Wie lange kann man das aushalten?

Hinzu kommen, die ganzen „Größen“ aus dem Verein und von sonst noch, die sicher extrem versuchen Einfluss zu nehmen.

Das ist wirklich hart, zumal man in der „Einkommensklasse“ von Joshua Kimmich von den Corona-Massnahmen vermutlich relativ wenig spürt.

Lieber Joshua Kimmich, vielen Dank für Deinen Support!

Alle haben darauf gewartet, wann er umkippt und sich doch impfen lässt. Es wäre für ihn sicher ein leichtes gewesen eine „Fake-Impfung“ zu inszenieren. Wahrscheinlich hätte er damit sogar noch eine große Einnahme generieren können!

Alle, die ich kenne haben darauf gewartet, wann der Druck zu groß wird und wann er umkippt. Ich selbst habe mir gedacht, dass er genau wusste, worauf er sich mit seinem „outing“ einlässt, zumal es zu einer Zeit kam, als man gesellschaftlich für solche Aussagen schon mit dem Besuch von Kopfgeldjägern hätte rechnen können.

Und dann kamen ja auch die Meldungen:

Joshua Kimmich erwägt Corona Impfung

Ich war gleich etwas skeptisch… Und dann kam die geniale Meldung:

Joshua Kimmich mit dem Coronavirus infiziert

Genial! Jetzt darf er nach den selbst aufgestellten Regeln des RKI ja gar nicht geimpft werden. Und danach gilt er als genesen und ist somit nach heutigem Stand des RKI 6 Monate impffrei und testfrei!

Was sagen die Bill-Gates-Medien jetzt dazu?

1:0 für Joshua Kimmich

Sabine aus Florida erkärt uns, warum die Ungeimpften im nächsten Frühjahr alle Genesene sind. 😉

Sabine aus Florida

Wo sind die anderen Sympathieträger, die die verängstigten Massen aus der „Desinformations-Blase“ herausholen? Natürlich gibt es andere… wie Xavier Naidoo, Nena, etc. Um die faschistische Regierung abzulösen brauchen wir aber viel mehr solcher Persönlichkeiten.

Steht endlich auf und unterstützt die Freiheit! Weckt den Kimmich in Euch!

Wenn die Ehrung „Bundesverdienstkreuz“ nicht besudelt wäre mit sogenannten Preisträgern, wie z.B. Dr. Osten, Ugur Sahin, Özlem Türeci etc. kann wäre das die perfekte Ehrung für Joshua Kimmich.

So müssen wir uns einen neuen Preis einfallen lassen! Aber in einer wirklich menschenfreundlichen Welt werden wir gar keine Preise mehr benötigen – das ist alte Welt – wir werden wieder freiwillig die Selbstverantwortung übernehmen! Ich freue mich darauf!

Bleiben Sie auf dem laufenden und melden sich zum Newsletter an:

1 Kommentar

  1. Kehrtwende im Fall Joshua Kimmich. Weil er als ungeimpfte Kontaktperson in Quarantäne musste, bekam der Bayern-Star sein Gehalt nicht mehr. Durch seine Corona-Infektion hat sich die Lage verändert.

    https://archive.ph/qr0XD

    Im Umkehrschluss leben wir in einer Welt von „Kranken“…
    Ist man gesund, dann wird man wie ein Aussätziger behandelt – ist man krank, dann ist alles gut…

    Ich könne das dem Herrn Kimmich.

    Aber normal ist anders!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.