Kategorien
Demokratie Parteien Uncategorized

Landtagswahl Sachsen-Anhalt – ungewöhnliches Ergebnis?

Am Sonntag war ja bekanntlich Landtagswahl in Sachsen-Anhalt.

Montag Morgen hörte ich dann im Radio das Ergebnis und war doch ein wenig verwundert.

CDU 37,1% – AfD 20,8% – Linke 11,0% – SPD 8,4% – FDP 6,4% – Grüne 5,9% – Frei Wähler 3,1% – Sonstige 7,2%.

Das war irgendwie überraschend. Ich habe dann noch einmal auf die Prognosen der letzten 14 Tage geschaut. Lagen die Meinungsumfragen so kurz vor der Wahl schon einmal so daneben?

Wahlprognosen Landtagswahl Sachsen-Anhalt 2021

Da haben wir bei der CDU eine Abweichung von mindestens 7,1% zwischen Prognose und Wahlausgang!

Gab es in der letzten Woche Ereignisse, die die Wähler so massiv umgestimmt haben?

Ich finde das etwas merkwürdig.

Was meint Ihr dazu?

Kategorien
Kinder Uncategorized Wahlkreis 59

Kinder // Corona // Impfung

Über Corona kann man ja denken was man will. In Angst oder ohne Angst.

Die Maßnahmen, die in der Corona-„Pandemie“ viele Grundrechte abgeschafft haben, trafen besonders die Kinder. Die Kinder sind die Zukunft der Gesellschaft. Da stimmt doch etwas nicht.

Denken wir noch einmal an die Zulassung der Impfstoffe. Diese haben allesamt nur eine Notfallzulassung. Und das nicht ohne Grund! Vor „Corona“ hat die Entwicklung eines Impfstoffes viele Jahre gedauert. Das ist nachvollziehbar, denn wie soll man „Langzeit-Nebenwirkungen“ feststellen können, wenn man diese lange Zeit nicht beobachtet?!

Es hat doch bisher gelautet, dass Kinder keinen Einfluss auf das „Infektionsgeschehen“ haben und selbst nicht wirklich erkranken. Oder habe ich da etwas falsch verstanden? Selbst wenn das ungeklärt ist…

An eine Impfung müssen ganz andere Anforderungen gestellt werden als an ein Medikament! Wenn man mit einer Impfung, deren Nebenwirkung komplett unklar ist, gesunde Kinder bedenken will, dann muss man sich fragen lassen, ob das Risiko wirklich vertretbar ist. Kinder, die sich nicht selbst verteidigen können, müssen von der gesamten Gesellschaft geschützt werden.

Schützt die Kinder, macht mit!

Kategorien
Bundestagswahl 2021 Uncategorized

Projekt: bürgernahe Demokratie!

Sind Sie auch der Meinung, dass wir mit dem aktuellen Modell der Demokratie über die Parteien nicht mehr weiter kommen / leben können?

Dann geht es Ihnen wie mir – Ralf Lorenz (parteilos), Unternehmer, Petershagen/Eggersdorf.

Aktuell üben wir (die, die da mitmachen) einmal alle vier Jahre unsere Demokratie durch unser Kreuz auf dem Stimmzettel. Und dann? Was passiert dann?

So muss es ja nicht weitergehen!

Direkte Demokratie wagen, Mitentscheiden und Mitbestimmen, das kann gelingen. Die Idee ist nicht neu. Wie kann man sie umsetzen?

Ich starte das Projekt: „Bürgerbeteiligung für den Wahlkreis 59 (Märkisch-Oderland und Barnim II) – Ich bin Ihre Stimme im Bundestag.“ Wenn Sie mich in den Bundestag wählen, dann werde ich vor allen wichtigen Entscheidungen die Menschen des Wahlkreises 59 befragen und in Ihrem Sinne abstimmen. Mir ist bewusst, dass das erst einmal nicht viel bewirkt. Aber vielleicht macht es ja Schule und andere Wahlkreise schließen sich an. Der Weg ist weit. Deshalb müssen wir schnell starten.

Das Projekt ist somit eröffnet.

Erste Hürde. Ich muss mich beim Wahlleiter melden und meine Kandidatur ankündigen. Es kommt zu einem sogenannten „Kreiswahlvorschlag“. Dafür benötige ich zwei Vertrauenspersonen. Diese habe ich bereits gefunden. Somit geht es weiter zur 2. Hürde…

Zweite Hürde. Ich benötige 200 Unterstützungsunterschriften. Diese 200 Personen müssen im Wahlkreis 59 ihren Wohnsitz haben und dürfen nicht vom aktiven Wahlrecht ausgeschlossen sein. Das muss die jeweilige Gemeinde bestätigen. Die Unterstützer müssen Ihre Unterstützungsunterschrift auf dem entsprechenden Formular leisten. Um die Bestätigung der jeweiligen Gemeinde kümmere ich mich. Diese Unterschriften müssen bis zum 19.7.2021 18:00 Uhr beim Wahlleiter vorliegen. Nur dann bekomme ich einen Platz auf dem Wahlzettel.

Das sollte zu schaffen sein.

Ich informiere an dieser Stelle weiter…

Sie wollen mich unterstützen, dann geht es hier zum Formular für die Unterstützungsunterschrift.